Reihe

23 Februar 2014

Warum Theaterwissenschaft wichtig ist #01

FormLos ist aktiv im Kampf gegen die Schließung des Leipziger Instituts für Theaterwissenschaft. Mit der Reihe „Warum Theaterwissenschaft wichtig ist“ nehmen wir unseren persönlichen Bezug in den Fokus und unterstreichen damit, warum die Schließung keine Option ist.

Heute: Sabrina.
Ich habe im Sommer 2011 mit dem Bachelor mein Studium der Theaterwissenschaft abgeschlossen und blicke heute zurück auf eine Zeit, die mit mir mehr gemacht hat, als ich damals noch dachte. Auch wenn das wissenschaftliche Arbeiten und ich nie wirkliche Freunde geworden sind, war mein Studium in Leipzig der erste Schritt in eine Zukunft, die mir gut gefällt und die ich heute erfolgreich lebe. Das Studium bot mir den nötigen Raum, um mich selbst zu begreifen, neu auszuprobieren und hat mich nachhaltig bereichert. Und das in einer Stadt, in der so etwas eben noch geht. Nicht zuletzt, ist dieses Studium der Geburtsort von FormLos und dies ist eine Sache, die mir mehr als am Herz liegt. Und weil das auch Menschen nach mir können dürfen sollen, darf das nicht das Ende sein.

Sabrina leitet heute die Programmabteilung des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Stuttgart, eine Großveranstaltung mit mehr als 100 000 Besucherinnen und Besuchern und mehr als 2000 Veranstaltungen in fünf Tagen.

Der Hintergrund: Am 14. Januar 2014 gab das Rektorat der Universität Leipzig bekannt, dass drei von insgesamt vier ProfessorInnenstellen des theaterwissenschaftlichen Institutes an der Universität Leipzig gestrichen werden sollen. Damit droht dem Leipziger Institut für Theaterwissenschaft die Schließung. Zahlreiche namhafte Personen aus Kultur und Gesellschaft haben sich bereits öffentlich dagegen ausgesprochen. Der Fachschaftsrat der Theaterwissenschaft demonstriert zusammen mit den Studierenden konstant und massiv. Und auch FormLos geht auf die Barrikaden. Wir schütteln den Kopf über soviel Ignoranz und Blindheit gegenüber einem Studiengang, der maßgeblich zur Sicherung einer vielfältigen, kreativen, pulsierenden und kritischen kreativen Szene nicht nur in der Stadt, sondern auch überregional beiträgt!

Jetzt die Petition für den Erhalt des Instituts der Theaterwissenschaft in Leipzig unterschreiben!



» weitere Beiträge