Tagebuch

02 September 2013

Fertig dekoriert

ZKBWir machen Schluss! Schluss damit, Kleinanzeigen zu lesen. Schluss damit, unhandliche Dinge durch Leipzig zu schleppen. Schluss damit, Privatbesitz in die Hand des Kollektivs zu übergeben. Denn es ist Schluss mit dem Suchen weiterer Bühnenelemente und Requisiten. Huchu! Es wurde noch einmal kräftig gebastelt, gemalt und gewerkelt, aber nun es ist vollbracht. In unseren „Zwei Zimmer, Küche, Bar“ fühlen wir uns nun pudelwohl, heben die Becher, sortieren unsere Ordner, schwingen Reden und stehen auf dem Tisch. Dazu hören wir wie immer ganz fabulöse dann&wann-Musik, starren weiße Wände statt Beamerbilder an und wedeln mit der Plastikpalme. Da wir nicht wissen, wer nicht sehen will, was es damit wirklich auf sich hat, erinnern wir gerne noch mal daran, dass es nun nur noch 10 Tage bis zur Premiere sind! Karten hat ja jeder schon, ne?!



» weitere Beiträge