porn this way

porn this way

Premiere: 08. Juni 2012, LOFFT – DAS THEATER, Saal
Weitere Aufführungen: 09. Juni 2012, LOFFT – DAS THEATER, Saal | 14. + 15. Juni 2012, LOFFT – DAS THEATER,  Saal | 23. Mai 2013, studiobühneköln (theaterszene europa)

You may only enter this Website if you are at least 18 years of age. Enter or leave.“ – www.youporn.com

„Wir räumen auf.” Fünf Performerinnen zwischen Erregung, Lust und Ekel, subtiler Sexualität und aggressiver Lustschau, Hochglanz-Porno und webcam. „Heute sind wir die Exhibitionisten und ihr die Voyeure. Oder ist es andersrum?”

Der Blick des Gynäkologen, des Pornoregisseurs und des Konsumenten treffen sich in der Live-Kamera. Immer tiefer eindringend stellen sich die Performerinnen ehrlich den Fragen nach Sexualität und Rollenbildern – im Alltag, in Pornos und auch im eigenen Bett. Wo fängt Frau-Sein an und wo hört Mann-Sein auf? Während sie raffiniert mit den variablen Darstellungen von Sex spielen, testen sie die Grenzen der Machtverhältnisse aus, sie gehorchen, sie befehlen, oder ergötzen sich einfach an der Pornografie – ohne moralischen Zeigefinger, höchsten um ihn sich tief in den Mund zu stecken.
Es wird getanzt, gerubbelt, gehechelt, gestöhnt und sich lasziv das Haar hinters Ohr gestrichen. So vielfältig die Sexpraktiken und Geschmäcker, so die Positionen zu Pornografie und so auch die Performerinnen, keine Schönheitsideale, sondern einfach Frauen.

Die sechs jungen Frauen zwischen 22 und 26 Jahren – fünf davon auf der Bühne – machen sich daran, Zwischenwege zu erkunden zwischen absoluter Affirmation der drastischen Sexual-Darstellung und ebenso apodiktischem Verbot des Zooms auf die Geschlechtsmerkmale und untersuchen eher ein Geflecht. (kreuzer online, 6. Juni 2012)

Von und mit: Linn Kleingärtner, Laura Kröner, Fabienne Mentzel, Maria Schmidt, Miriam Seise, Felicia Daniel, Sabrina Anders

Choreografische Betreuung: Marlen Schumann

Lichtdesign: Andrej Schwabe

Bilder | Trailer | Teaser