» zurück

Aufbruch

Neulich bei FormLosSchon eine ganze Weile haben wir mit uns gehadert, diskutiert und immer wieder gedacht, einen Kompromiss gefunden zu haben. Schließlich haben wir nun eine Entscheidung darüber getroffen, wie es mit FormLos weitergeht.

Wir stehen an einer Stelle in unseren Leben, an dem sich viel verändert. Wir beenden unser Studium, wir ziehen um, wir beginnen zu arbeiten, wir gehen auf neuen Wegen, wir saugen Eindrücke in uns auf, wir sehen Dinge mit anderen Augen.

FormLos hat mit jeder von uns etwas angestellt. Und genau das soll bleiben. Die Erinnerung an eine nicht zusammenfassbare Zeit. Aus dieser nicht einfachen Einsicht folgt, dass wir entschieden haben, dass wir nicht mehr in der Lage sind, unser Kollektiv wie wir es kennen und lieben aufrecht zu erhalten. Zumindest vorerst nicht. Es ist nicht aller Tage Abend, das wissen wir und vielleicht kommen wir als FormLos tatsächlich irgendwann noch einmal zusammen: In einigen Jahren, um mal wieder etwas ganz anderes zu machen. Oder dann, wenn die ersten Kinder aus dem Haus sind. Oder dann, wenn wir in unserer Seniorinnen-WG ausreichend Sherry getrunken haben. Wir wissen es nicht, können und wollen es auch nicht provozieren.

Wir bedanken uns bei allen, die uns in den vergangenen Jahren unterstützt, gefördert und motiviert haben. Wir bedanken uns bei allen, mit denen wir in den vergangenen Jahren arbeiten durften. Und wir bedanken uns bei euch allen, die ihr unsere Publikümer ward. Aber wir bedanken uns auch bei uns. Denn ohne FormLos wäre wahrscheinlich keine von uns die, die sie heute ist.

Unsere schöne Webseite und unsere Facebook-Page bleiben, aber sie werden still bleiben. Schreiben kann man uns immer noch, aber vielleicht reagieren wir langsamer. Und uns bleibt nur noch zu sagen: Bis irgendwann.